Archiv der Kategorie: Streitschlichter

Haukohl-Stiftung sponsort Ausbildungsfahrt der Streitschlichter

Die Ausbildungsfahrt der Streitschlichter unserer Schule war trotz des schlechten Wetters ein voller Erfolg. Dank der äußerst großzügigen Unterstützung der Michael-Haukohl-Stiftung, konnten die Schüler mit ihren beiden Ausbildungslehrern nach Scharbeutz zum Zelten fahren. Inhaltlich ging es um die Erarbeitung der einzelnen Phasen der Streitschlichtung. In unterschiedlichen Rollenspielen wurde für den Ernstfall geübt. Natürlich ging es auch um den Spaßfaktor und um das <Zusammenschweißen> der Gruppe: Badespaß in der Ostsee-Therme inklusive Nachtrutschen, Schlammfußball mit Fützengrätschen und Abhärtungsschwimmen in der kalten Ostsee!!

Konflikt-Kultur an der Schule Wilhelmshöhe

Die Schule Wilhelmshöhe hat beschlossen, an ihre Konflikt-Kultur zu arbeiten. Einzelne Lehrkräfte bilden sich gerade zu Mediatoren aus. Diese werden dann Schüler zu so genannten Streitschlichtern ausbilden. Konflikte zwischen zwei Schülern sollen dann möglichst eigenständig von den Streitschlichtern gelöst werden. Dabei werden nach einem strukturierten Gespräch durch die Streitschlichter beide Beteiligte in die Pflicht und Verantwortung genommen, ihren Streit zu bearbeiten. Einseitige Konflikte werden dann in Zukunft in einer Wiedergutmachungsstelle (auch bekannt als TOA „Täter-Opfer-Ausgleich“) aufgearbeitet. Auch zu diesen Bereich der Gewaltprävention lassen sich gerade Lehrer der Schule Wilhelmshöhe ausbilden. Noch in diesem Schulhalbjahr soll sowohl die Ausbildung von Schülern zu Streitschlichtern beginnen als auch das „Wiedergutmachungsbüro eingerichtet werden. Beides wird noch in einer Lehrer- und Schulkonferenz vorgestellt und verabschiedet werden. Anschließend werden beide „Säulen der Gewaltprävention“ in das Schulprogramm mit aufgenommen.