Archiv der Kategorie: Gesunde Schule

Schulentwicklungstag

Am Donnerstag den 8.11. fand ein Schulentwicklungstag (SET) statt. Das Kollegium machte sich auf den Weg zum Ringstedtenhof um an dem Thema “Gute und nachhaltige Ernährung an der Schule” zu arbeiten. Unsere Schule ist auf einem guten Weg, das zeigen viele Projekte die bereits an der Schule laufen, z.B. das Bistro und das Apfelprojekt. Weiterhin ist die Schule Wilhelmshöhe Teil des EU-Schulprogramms, Milch, Obst und Gemüse kostenlos für Schüler. Während des SET wurden Möglichkeiten erarbeitet, wie eine gute und nachhaltigere Ernährung an der Wilhelmshöhe ausgebaut werden kann. Neben theoretischen Überlegungen mussten die Kollegen auch selber den Kochlöffel schwingen. Ein sehr schöner und gelungener Tag:

IMG_2407

Guten Appetit

Das Bistro ist schon seit langem ein fester Bestandteil des Schullebens geworden. Die Schüler der AVK bereiten sehr viel vor und haben damit viel Arbeit!! Allen schmeckt es immer hervorragend.

Einen Dank geht auch an die Kollegen, die die Schüler so gut unterstützen!

Gesunde Kekse

Mehr als einmal zog in den vergangenen Wochen ein verführerischer süßlicher Duft aus dem Klassenraum der Klasse 4/5 durch das Schulgebäude. Im Rahmen des Vorhabenunterrichts (Projektgestaltung Thema „Gesunde Kekse“  durch Erzieherpraktikantin Iris Krause) wurde über fünf Wochen einiges über gesunde Ernährung gelernt. Gemeinsam mit der Handlungsträgerin „Ronja“ wurden viele Aufgaben bewältigt. Es wurde eingekauft, gelesen, gerechnet, Mehl gemahlen, gebacken, Werbungen gestaltet, etikettiert, die Verkäuferrolle geübt und noch vieles mehr.

Am Mittwoch den 14.3 war es dann in der 1. Pause soweit: Der langersehnte Verkauf der „gesunden Kekse“ fand so großen Anklang, sodass binnen weniger Minuten fast alle 90 Tüten verkauft waren. Um auch in der zweiten Pause noch einmal öffnen zu können wurden kurzerhand Kekse nachgekauft und verpackt.

Am Ende des tollen Tages konnten sich die SchülerInnen der Klasse 4/5 über einen reichlichen Zuschuss in die Klassenkasse freuen. Das Geld wird beim Ausflug in die schöne Hansestadt Hamburg als Taschengeld dienen.