Leinen los!

Am Dienstag, den 2. Oktober 2018 haben sich trotz der Ferien und des nicht ganz optimalen Wetters viele Schüler und Schülerinnen der Schule Wilhelmshöhe auf Einladung der Lisa Dräger Stiftung aufgemacht, einen Törn mit der „Lisa von Lübeck“ zu erleben.

IMG_2583

Um 9.00 Uhr ging’s los. Die Stimmung an Bord war hervorragend. Nach dem Ablegemanöver wurde die Eric-Warburg-Brücke Richtung Travemünde passiert. Der Wind blies uns kalt um die Nase, aber zum Glück gab es unter Deck einen schönen, großen und vor allem warmen Raum. Hier konnten sich alle von innen mit heißem Kaffee oder Kakao wärmen. So trotzten die Kinder und Jugendlichen im Wechselbad der Temperaturen den widrigen Umständen des Wetters und erschienen immer wieder auf Deck, um das Kraweel genau zu inspizieren und die schöne Aussicht zu genießen. Am Dummersdorfer Ufer wurde gewendet und nach drei kurzweiligen Stunden waren wir wieder glücklich zurück am Behnkai.

Die Nachbesprechung des Ausflugs ergab, dass bei den Schülerinnen und Schülern besonders nachhaltig das gemeinsame und außerschulische Erleben einer besonderen Schifffahrt auf einem besonderen Hanseschiff im Gedächtnis blieb. Es war einfach ein sehr schönes Ferienerlebnis.

Unser Dank gebührt der gesamten Besatzung der Lisa von Lübeck, die uns hervorragend betreut und bewirtet hat und selbstredend der Lisa Dräger Stiftung.